Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

Die Tragödie der Wissenschaft – das Erschlagen einer schönen Hypothese durch eine hässliche Tatsache.

Thomas Henry Huxley (1825-95), brit. Zoologe