Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

10. Landessieger in Brandenburg - „Bunt statt blau“- eine jährliche Initiative der DAK gegen das Komasaufen

Im Rahmen eines Unterrichtsprojekts im Fach LER nahm die Klasse 8.1 an der Initiative und dem ausgeschriebenen Wettbewerb teil. Die Schüler gestalteten in Teams verschiedene Plakate gegen den Missbrauch von Alkohol.

Im März 2017 wurden die Schülerprodukte in der Regionalstelle der DAK in Lübben übergeben.

Über 250 Schülerarbeiten wurden im Land Brandenburg von verschiedenen Schulen eingereicht.

Im Mai 2017 informierte uns Herr Preuß von der Geschäftsstelle in Lübben, dass es Lisa Schmogrow und Vanessa Natusch mit ihrem Plakat unter die ersten zehn Plätze des Landes geschafft haben. Eine Jury ermittelte die Gewinner.

Lisa und Vanessa erhielten für ihren 10. Platz im Land Brandenburg eine Anerkennung in Form eines Preises und beste Wünsche von Herrn Preuß persönlich, im Namen der DAK.

Herzlichen Glückwunsch!

B. Mühmert

Bilder