Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

SchulSchachPokal des Landes Brandenburg am 19.11.2016 in Fredersdorf/Vogelsdorf

Drei Mannschaften des PFG traten am Sonnabend zu diesem Wettbewerb an:

Katharina Wienert, Elisabeth Forot, Paul Glor und Emilio Schultheis erreichten in der AK II (4. -6.Klasse) einen guten 17. Platz von dreißig Mannschaften. Beide Schachspielanfängerinnen (5. Klasse) zeigten ihre Fähigkeiten und errangen für die erreichte Platzierung notwendige Punkte.

In der AK III (7.-10.Klasse) traten zwei Mannschaften an.

Julius Graf, Maximilian Springer, Vinzenz Hermann und Zephanja Krzysch (8.-10.Klasse) errangen den 2. Platz von 16 Mannschaften und wiesen nach, dass mit ihrem Schachkönnen zu rechnen ist.

Emil Kobel, Bennet Schmerl und Maksym Kovalchuk (alle 7. Klasse) belegten trotz guter Leistungen nur den 14.Platz. Leider konnten sie zu dritt nicht mehr erreichen (Ausfall wegen Krankheit). Wenn diese Mannschaft komplett antritt, ist ein Platz in den oberen Rängen nicht ausgeschlossen.

Bester Spieler mit 6 von 7 erreichbaren Punkten war Paul Glor.

Ich danke allen Schülern für ihre Einsatzbereitschaft, für ihr gutes Spiel und für ihren Kampfgeist.

B. Rothe

Bilder