Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

Science on Tour

Am Dienstag und Mittwoch, den 23.05. und 24.05.2017, besuchten Toni Luge und Nick Förster von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg das Paul-Fahlisch Gymnasium. Als Vertreter des Mobilen Schülerlabors „Science on Tour“ führten sie an unserer Schule mit den Biologiekursen der elften Klasse eine Qualitätskontrolle von Geweben durch. Dabei sollten die Schülerinnen und Schüler eine histologische Färbung eines bereits angefertigten Präparats eines Knorpelgewebes in 18 Schritten vornehmen. Am Ende sollte eine begründete Entscheidung gegeben werden, ob diese Gewebeprobe von einem gesunden oder kranken Lebewesen stammt. Nach einer kurzen Vorstellung der Universität und des Projektes seitens Tonis, konnten die Schülerinnen und Schüler mit dem Experiment beginnen.

Die Färbungen wurden mit verschiedenen roten und grünen Farbstoffen vorgenommen. Zwischen diesen Schritten wurde die Gewebeprobe immer wieder mit destilliertem Wasser gewaschen, um den Überschuss des jeweiligen Farbstoffes zu entfernen. Zum Schluss wurde dem Präparat durch hochkonzentrierten Alkohol das restliche Wasser entzogen. Am Ende konnten die Schülerinnen und Schüler durch eine mikroskopische Untersuchung feststellen, dass es sich bei dieser Probe um ein krankes Lebewesen gehandelt haben muss, da neben dem roten Farbstoff auch der grüne gesehen werden konnte, welcher ein Indiz für die Krankheit Arthrose darstellt.

Science on Tour ist ein empfehlenswertes Projekt, welches unsere Schule hoffentlich in den nächsten Jahren weiterhin besuchen wird, um die Biologiekurse der Folgejahre genauso zu begeistern wie uns.

Caitlin Bösche

Bilder