Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

Science on Tour – Dem Täter auf der Spur

Am Dienstag und Mittwoch (16. und 17. Februar) hatten wir Schüler der Biologie-Leistungskurse der Klasse 12 das Glück, das im Unterricht theoretisch erlernte Wissen über den genetischen Fingerabdruck praktisch zur Anwendung zu bringen. Ermöglicht wurde dies durch das Projekt „Science on Tour“ der BTU Cottbus-Senftenberg.

Bei der Suche nach dem Täter standen uns Herr Karl-Heinz Krätzschmar und die Studentin Nina Danneberg unterstützend zur Seite. Nach einer anfänglichen Vorstellung des Projektes erfolgte eine kurze Wissensüberprüfung, die wir aufgrund unserer Vorkenntnisse gut meistern konnten. Anschließend erklärte uns Frau Danneberg den Ablauf des folgenden Experiments.

Mithilfe von bereitgestellten DNA-Proben von vermeintlichen Verdächtigen arbeiteten wir in Zweiergruppen Schritt für Schritt den Ablauf einer Gelelektorphorese ab. Im Zuge dessen bekamen wir erstmals die Möglichkeit uns im Umgang mit richtigen Laborgeräten, die wir zuvor nur aus unseren Lehrbüchern kannten, zu üben.

In einer kurzen Pause informierte uns Frau Danneberg über ihr Studienfach, die Chemie und die verschiedenen Angebote, die ihre Universität Interessierten und Studierenden bietet. Ihre Auskünfte aus erster Hand ermöglichten uns zukünftigen Studenten einen hilfreichen Einblick in das wahre Studienleben.

Das gesamte Projekt war eine willkommene Erweiterung und Bereicherung des Biologieunterrichts. Durch die Anwendung in der Praxis bot es uns die Möglichkeit unsere erlernten Kenntnisse zu festigen.

Denise Otto und Charline Bach

Bilder