Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

Eine etwas andere Unterrichtsstunde mit dem Humangenetiker Prof. Dr. Sperling der Berliner Charité

Am Mittwoch, dem 27.01.2016, bekamen die Biologie-Leistungskurse der 12. Klasse die einmalige Chance Zuhörer eines Akademievortrags, über die Anwendung genetischer Kenntnisse in der Medizin und Technik, zu werden. Dieser wurde durch Prof. Dr. Karl Sperling gehalten, welcher selbst am Universitätsklinikum Charité Berlin tätig ist und dort besonders der Wissenschaft in vielen wesentlichen Aspekten dient. Nachdem er uns nochmals einiges Bekanntes an anschaulichen Darstellungen erläuterte, spezialisierte sich sein Vortrag auf die neuesten Technologien zur Aufklärung genetisch bedingter Krankheiten und dessen Chancen für die Zukunft. Im letzten Teil seines Vortrages bezog sich Prof. Dr. K. Sperling auf die Zusammenhänge zwischen den menschlichen Genen und der Wissenschaft des Menschen, der Anthropologie. Daraus resultierte, dass sich unsere genetischen Grundlagen erst mit der Evolution der Menschheit entwickelt haben, was sich für alle Schüler als sehr verblüffend darstellte.

Mit vielen philosophischen Kontexten, Humor und einem beachtlichen Wissen glänzte der Berliner Humangenetiker, konnte uns alle begeistern und sogar die Lehrkräfte für 90 Minuten in Spannung versetzen.

Elisa Baumann