Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

Kursfahrt Sankt Petersburg – Eine Stadt des imperialen Prunks

Vom Montag, dem 22.09.2014 bis zum Samstag, dem 27.09.2014 fand im Rahmen der Projektwoche eine Kursfahrt nach Sankt Petersburg statt. Wir, sieben Schüler des Paul-Fahlisch-Gymnasiums Lübbenau aus der 11. und 12. Klasse, sammelten verschiedene Eindrücke von St. Petersburg.

Gemeinsam mit unserem Russischlehrer Herrn Gerstner und Stadtführer Herrn Leichsenring flogen wir Montag früh vom Berliner Flughafen Tegel ab. Nach einem angenehmen zweistündigen Flug setzte die Boeing 747 auf der russischen Landebahn auf – die Kursfahrt konnte beginnen! Gleich am ersten Tag, nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, zeigte Herr Leichsenring die Stadt bei Nacht, indem er uns entlang des pompösen „Newski-Prospekt“ führte. Der „Newski-Prospekt“ ist eine ca. 4,5 Kilometer lange Prachtstraße im historischen Zentrum Sankt Petersburgs.

Im Laufe der Kursfahrt besichtigten wir die weltberühmte Kunstaustellung der Eremitage. Künstler, wie Picasso, Van Gogh, Leonardo da Vinci und viele andere sind in der riesigen Kunstsammlung vertreten.

Das Nobelkaufhaus „Passage“, die „Peter-und-Paul-Festung“, die „Isaak Kathedrale“, der „Katharinen - Palast“ und die „Bluterlöser-Kirche“ wurden ebenfalls von uns 16- bis 18- jährigen Schülern besucht. Wir waren schwer von den Bauten beeindruckt.

Für den großen und kleinen Hunger gab es westliche, aber auch typisch russische Speisen. „Teremok“ ist eine beliebte Location zum Essen für viele Russen, so auch für uns Jugendliche, unseren Lehrer und Stadtführer. Denn „Teremok“ ist eine angesagte russische Fastfood-Kette. Dort gibt es klassisches russisches Essen, unter anderem Borschtsch, Pelmeni, und Piroggen.

Die Abende ließen wir mit selbstgekochten Gerichten, russischen Liedern und lustigen Unterhaltungen ausklingen.

Zusammengefasst, die Stadt ist meiner Meinung nach äußerst sehenswert und ein Besuch sehr empfehlenswert. Es gibt viel zum Sehen, Entdecken und Staunen. Verschiedene herzhafte und süße Speisen helfen dabei, ein Stück Russland zu genießen. Sankt Petersburg ist eine Reise wert!

Richard Siemer

Bilder