Paul-Fahlisch-Gymnasium
Lübbenau

Der Tag in Eis und Schnee

Am Freitag den 18.12.2015 hat die Klasse 5 einen Wandertag nach Senftenberg ins Snowtropolis unternommen. Wir sind 35 Minuten mit dem Bus dorthin gefahren. Dort angekommen wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, man konnte zwischen Snowboard und Ski wählen. Wir berichten übers Snowboarden.

Zuerst sollten wir uns Schuhe und ein Snowboard holen. Die Schuhe gingen ganz schön schwer an, aber unser Klassenleiter hat uns geholfen. Als wir in die Halle rein gingen, war es sehr kalt. Dann haben wir uns erwärmt. Unser Snowboardlehrer hat uns gezeigt, wo man die Arme hin macht, wenn man nach vorne oder nach hinten fallen würde. Wir durften danach einen Fuß am Board fest machen. Unser Lehrer zeigte uns dann wie man den Berg hoch kommt, dann sind wir den Hügel mithilfe von unserem Lehrer heruntergefahren. Das war ganz schön wackelig. Wir haben es dann irgendwann mit beiden Beinen versucht und sind den ganzen Berg allein herunter gefahren, das war lustig. Nach der Pause haben wir probiert mit dem Snowboard zu springen, das war gar nicht so leicht. Wo wir es konnten, hat unser Snowboardlehrer uns gezeigt, wie man eine halbe Drehung macht. Danach sind wir wieder mit dem Bus nach Hause gefahren.

Der Tag im Schnee und Eis war sehr schön.☺

Von: Josi, Hanna und Laura

Bilder